Herzlich willkommen bei Care and Sail !

Hier ist der Urlaub, in den Sie ihre Trauer mitnehmen dürfen.

Kommen Sie mit auf begleitete Reisen mit Hausboot oder Segler.

Wir lassen es uns gut gehen unterwegs und haben auch Spaß zusammen - auch so können Trauerreisen sein.

- Als Einzelreisender unter Mit-Menschen sein, denen es ähnlich geht.
- Für bestehende Gruppen incl. Gruppenleiter/In - Urlaub in vertrauter Runde.

Sie brauchen keine Segelkenntnisse, nur eine Woche LebensZeit und Offenheit für neue Erfahrungen.

 

Editorial

Liebe Besucher, Care and Sail hat nach gut 10 Jahren eine neue Internet Präsenz bekommen - ein etwas verspätetes Geburtstagsgeschenk von seinem Erfinder.

Die aktuellen Mitreise Möglichkeiten finden Sie und Ihr weiterhin hier an diesem Platz. Weiter führende Informationen und Hintergründiges zum Konzept und unseren Reisen auf den folgenden Seiten. Die Navigation ist nun oben rechts zu finden. Viel Spaß beim Stöbern oder Fragen stellen...

 

Wieder viel Spaß auf der TrauerReise Wieder viel Spaß auf der TrauerReise

Die Reportage im WDR

Auschnitte aus dem WDR-Film "Tränen auf See", der eine unserer Reisen nach Kroatien dokumentiert, ist hier zu sehen. Er war in der Reihe "Menschen hautnah" im dritten Programm zu sehen. Auch auf You Tube findet man inzwischen eine Kopie des Films, (die ersten sieben Minuten des Links haben allerdings andere Inhalte, dann startet er zunächst ohne Ton...). Für alle Hinweise auf den ganzen, 45-min-Film währe ich dankbar und würde den Link hier teilen.

 

"Tränen auf See" - ein Film über Care and Sail "Tränen auf See" - ein Film über Care and Sail

Piet Morgenbrodt

ist Ihr Begleiter - er ist verwaister Vater und der sehr erfahrene Skipper. Er hat Jahrzehnte lange Erfahrung mit Gruppen an Bord und steht Ihnen als Begründer von Care and Sail mit viel Zuwendung zur Seite. Mit dem eigenem Erleben und viel Erfahrung im Hintergrund können Sie bei diesen privaten Reisen auf eine gute Vorbereitung und Betreuung vertrauen - in einer geschützten Atmosphäre an Bord (ohne fremde Personen, wir bestimmen unseren Kurs selbst).

 

Unrasiert und fern der Heimat - aber entspannt! Unrasiert und fern der Heimat - aber entspannt!

Reisen 2016

Kroatien: Die erste Segelreise in diesem Jahr führte uns zuerst in den Süden Kroatiens, in die Inselwelt der ehemals autonomen Stadt Dubrovnik. Die war sogar bei Regen sehenswert, die Inseln entlang der Küste und deren Bewohner heißen uns demnächst mal wieder willkommen.

 

Irland: Ende Mai stand dann ein neues Ziel auf dem Programm, hier war das Wetter wieder ganz prächtig... Wir sind nach Dublin geflogen und dann den Shannon entlang geschippert. Eine ruhige Reise mit Kultur, quirligen Pubs, selbstzubereiteten Speisen und sehr anregenden Begegnungen.

 

Schweden: Der Sommeranfang im Stockholmer Schärengarten ist Erlebnis für sich. Mit einer erfahrenen Crew von "Mehrfachtätern" haben wir spezielle Anlegemanöver versucht: Mit dem Bug voraus, direkt am Felsen festgemacht. Wir sind schön gesegelt und haben die hellen Nächte genossen.

 

 

Reisen 2017

Das Programm für 2017 ist bis auf eine Ausnahme ausgearbeitet und hier zu sehen. Bei Interesse empfiehlt sich eine frühe Kontakt Aufnahme, da die drei bis vier Reisen jährlich in der Regel schnell ausgebucht sind. Wir fahren mit 4-5 Kabinen-Schiffen, jeweils sind etwa sieben Plätze für Mitreisende zu vergeben. Nach der Zusammenstellung der Crew folgt ein erstes Treffen noch vor der Reise um sich kennen zu lernen und sie gemeinsam vorzubereiten.

 

Kuba:

Im Spätwinter des nächsten Jahres steht wieder eine zweiwöchige Fernreise auf dem Programm: Wie segeln mit einem geräumigen Katamaran in den warmen Gesässer südlich von Kuba. Die interkontinentalen Reisen unternehmen wir für zwei Wochen, eine individuelle Verlängerung ist möglich.

 

Kroatien:

Der Sonne entgegen: Yachturlaub unter Segeln  ist der Titel dieser Reise. Dalmatiens Süden bei Dubrovnik wird Mitte Mai unser Ziel sein. Eine Reise speziell für Angehörige nach Suizid. Wir segeln entlang der Küste und übernachten auf dem Schiff in beschaulichen Buchten oder kleinen Häfen. (13.-20. Mai, 950.- Euro).

 

Griechenland:

Segeln zwischen den Ionischen Inseln.  Die ionischen Inseln und ihr geschützter Küstenbereich werden unser Ziel für einen entspannten Segelurlaub mit unserem Thema werden. Jeden Tag können wir uns eine neue Insel aussuchen. In der hellen Zeit Mitte Juni sind wir dort unterwegs - herzlich willkommen! (10.-17. Juni 2017, 970.- Euro).

 

Italien, Deutschland vielleicht.

Urlaub im Hausboot ist geruhsam und anregend mit unserem Thema. Hausbootreisen liegen ruhiger im Wasser als ein Segler. Die langsame Annäherung an die Lagunenstadt Venedig könnte ein Thema sein oder doch mal die Müritz und umgebende, heimische Binnengewässer. Genaueres zu der Reise im Juli/August erfahren Sie an dieser Stelle.

 

 

(Preise und Termine können bei allen Reisen noch variieren)

 

Infos und Flyer...

Haben Sie Wünsche oder Ideen zu den nächsten Reisen? Oder Fragen zum Ablauf? Die beantworte ich gerne telefonisch oder auch per mail. Sie können auch den aktuellen Flyer anfordern oder einfach hier wieder hereinschauen um den neuesten Stand zu erfahren - Dank für das Interesse.

 

Kontakt: info@care-and-sail.de, fon: +49 40 6438847

 

"Deine liebevolle, unaufdringliche, sorgsame und sehr präsente Achtsamkeit ist der Boden, auf dem so viel gedeiht." (Rückmeldung einer Teilnehmerin).

 

Unser Hausboot in Clonmacnoise / Irland Unser Hausboot in Clonmacnoise / Irland
Zwei gaanz Nette über unserem Liegeplatz in Kroatien. Zwei gaanz Nette über unserem Liegeplatz in Kroatien.
Unser 5-Kabinen-Segler im Schärengarten Unser 5-Kabinen-Segler im Schärengarten
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Piet Morgenbrodt