Herzlich willkommen bei Care and Sail !

Hier ist der Urlaub, in den Sie ihre Trauer mitnehmen dürfen.

Kommen Sie mit auf begleitete Reisen mit Hausboot oder Segler.

Wir lassen es uns gut gehen unterwegs und haben auch Spaß zusammen - auch so können Trauerreisen sein.

- Als Einzelreisender unter Mit-Menschen sein, denen es ähnlich geht.
- Für bestehende Gruppen incl. Gruppenleiter/In - Urlaub in vertrauter Runde.

Sie brauchen keine Segelkenntnisse, nur eine Woche LebensZeit und Offenheit für neue Erfahrungen.

 

Editorial

Liebe Besucher, Care and Sail hat nach gut 10 Jahren eine neue Internet Präsenz bekommen - ein etwas verspätetes Geburtstagsgeschenk von seinem Erfinder.

Die aktuellen Mitreise Möglichkeiten finden Sie und Ihr weiterhin hier an diesem Platz. Weiter führende Informationen und Hintergründiges zum Konzept und unseren Reisen auf den folgenden Seiten. Die Navigation ist nun oben rechts zu finden. Viel Spaß beim Stöbern oder Fragen stellen...

 

Wieder viel Spaß auf der TrauerReise Wieder viel Spaß auf der TrauerReise

Die Reportage im WDR

Auschnitte aus dem WDR-Film "Tränen auf See", der eine unserer Reisen nach Kroatien dokumentiert, ist hier zu sehen. Er war in der Reihe "Menschen hautnah" im dritten Programm zu sehen. Auch auf You Tube findet man inzwischen eine Kopie des Films, (die ersten sieben Minuten des Links haben allerdings andere Inhalte, dann startet er zunächst ohne Ton...). Für alle Hinweise auf den ganzen, 45-min-Film währe ich dankbar und würde den Link hier teilen.

 

"Tränen auf See" - ein Film über Care and Sail "Tränen auf See" - ein Film über Care and Sail

Piet Morgenbrodt

ist Ihr Begleiter - er ist verwaister Vater und der sehr erfahrene Skipper. Er hat Jahrzehnte lange Erfahrung mit Gruppen an Bord und steht Ihnen als Begründer von Care and Sail mit viel Zuwendung zur Seite. Mit dem eigenem Erleben und viel Erfahrung im Hintergrund können Sie bei diesen privaten Reisen auf eine gute Vorbereitung und Betreuung vertrauen - in einer geschützten Atmosphäre an Bord (ohne fremde Personen, wir bestimmen unseren Kurs selbst).

 

Unrasiert und fern der Heimat - aber entspannt! Unrasiert und fern der Heimat - aber entspannt!

Rückblick 2017

Kuba:

Zu Beginn des Jahres stand wieder eine zweiwöchige Fernreise auf dem Programm: Kuba mit Havanna, Trinidat und dann Segeln über das Flachmeer in Richung Cajo Largo. Eine sonnige, sehr eindrückliche Reise, die uns auch nachdenklich machte im Hinblick auf Zufriedenheit und Wohlstand hier.

 

Kroatien:

Mitte Mai war Dalmatiens Süden bei Dubrovnik unser Revier. Eine Reise speziell für Angehörige nach Suizid führte uns unter weißen Segeln entlang der Küste in beschaulichen Buchten oder kleinen Häfen. Die Trauer durfte mit und bekam ihren Raum, ebenso wie Freude und Leichtigkeit.

 

Griechenland:

Die ionischen Inseln und ihr geschützter Küstenbereich bescherten uns einen entspannten Segelurlaub mit unserem Thema. Ein besonderes Fisch Essen am Hafen und Rasmus, den wir lange bitten musten, bleibt uns in Erinnerung, die hellen Zeit Mitte Juni bescherte und lange, warme Tage.

 

Brandenburgischen Wasserwege.

Neu für Care and Sail war die Reise auf einheimischen Gewasssern. Von Brandenburg aus schipperten wir an Potsdam vorbei in großen Bögen in die Hauptstadt, am Kanzeramt vorbei und auf der anderen Seite wieder aus Berlin hinaus bis wir Klein Venedig entdeckten...

 

 

Reisen 2018

Am Anfang des Jahres lädt Care and Sail seine Gäste und alle Intersssierten zu einem Neujahrsempfang ein. Ein informelles Treffen, in dem sich beide Gruppe austauschen können. Es gibt Zeit und Raum um sich wieder zu sehen, für Informationen aus erster Hand und auch zum Pläne schmieden. Am Samstag, den 14. Januar in Hamburg. Bei Interesse bitte um eine kurze Nachricht, Kontakt siehe unten.

 

Das Reiseprogramm für 2018 sieht bisher zwei unterschiedliche Reise vor, bei denen die Crew noch nicht fest steht, also noch Plätze frei sind. Das ist zu einen Griechenland im Mai und die Venedigreise im August.

 

Vielleicht ergibt sich im Juli noch eine Reisemöglichkeit für Angehörige nach Suizid, die Herbstreise ist ausgebucht. Bei Interesse empfiehlt sich eine frühe Kontakt Aufnahme, da die Angebote in der Regel schnell ausgebucht sind. Wir fahren mit 4-5 Kabinen-Schiffen, jeweils sind sechs bis sieben Plätze für Mitreisende zu vergeben. Nach der Zusammenstellung der Crew folgt ein erstes Treffen noch vor der Reise um sich kennen zu lernen und sie gemeinsam vorzubereiten.

 

Griechenland:

Der Sonne entgegen: Yachturlaub unter Segeln - Anfang Mai 2018 fliegen wir nach Athen. Griechenlands Hauptstadt wird dann der Ausgangspunkt unserer Reise Richtung Süden sein. Wir segeln zwischen den Inseln bei Hydra und übernachten in beschaulichen Buchten oder kleinen Häfen. Etwa sieben Mitreisende verteilen sich in Zweier-Kabinen und bringen sich nach ihren Möglichkeiten auch beim Segeln ein. (28. April - 5. Mai, 960.- Euro).

 

Venedig:

Sommer in der Lagunenstadt - Venedig im Hausboot.  Durch eine wunderschöne Villenlandschaft nähern wir uns auf grünen Wasserwegen der Lagunenstadt. Es gibt nur wenig Schleusen, aber viele Dalben und ab und an einen der zierlichen Seidenreiher. Neben der Hauptinsel sind Murano, Burano, der Lido und Canale Grande nur einige der vielen Möglichkeiten diese besondere Stadt vom Wasser aus zu entdecken. (18. - 25. August 2018,  975.- Euro).

 

Seychellen.

Ein Traumurlaub und Trauerarbeit unter Palmen - das geht zusammen. im Herbst 2018 wollen wir den Sommer an weißen Stränden verlängern. Wir fliegen für zwei Wochen auf die Seychellen und leben auf einem großen Katamaran über den großen Schildkröten bunten Fischen. Täglich neu schauen wir auf unsere Wünsche und Möglichkeiten - damit und danach bestimmen wir unseren Kurs selbst. Die Reise ist ausgebucht.

 

 

(Preise und Termine können bei allen Reisen noch variieren)

 

Infos und Flyer...

Haben Sie Wünsche oder Ideen zu den nächsten Reisen? Oder Fragen zum Ablauf? Die beantworte ich gerne telefonisch oder auch per mail. Sie können auch den aktuellen Flyer anfordern oder einfach hier wieder hereinschauen um den neuesten Stand zu erfahren - Dank für das Interesse.

 

Kontakt: info@care-and-sail.de, fon: +49 40 6438847

 

"Deine liebevolle, unaufdringliche, sorgsame und sehr präsente Achtsamkeit ist der Boden, auf dem so viel gedeiht." (Rückmeldung einer Teilnehmerin).

 

Unser Hausboot in Clonmacnoise / Irland Unser Hausboot in Clonmacnoise / Irland
Zwei gaanz Nette über unserem Liegeplatz in Kroatien. Zwei gaanz Nette über unserem Liegeplatz in Kroatien.
Unser 5-Kabinen-Segler im Schärengarten Unser 5-Kabinen-Segler im Schärengarten
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Piet Morgenbrodt